Ein Opernexperiment

Arien und Duette von Mozart, von Weber, Verdi, Rossini,
Puccini, Bernstein und Schönberg -
losgelöst aus ihren Werken, zusammengefügt zu einem Netz
der Bestandsaufnahme der Erinnerungen, des Gelebten.

Drei Frauen - ein Raum - Endstation

Bankraub, Kindstötung, Wahnsinn sind ihre Schuld.
Sie haben aus Liebe getötet und wurden verlassen.
Was bleibt ist Sehnsucht, Verzweiflung und Erlösung.

Sopran: Anna Gütter, Laila Salome Fischer, Isabelle Catherine Vilmar   Musikalische Leitung/Klavier: Holger Reinhardt
Idee und Inszenierung: Björn Reinke   Filmtrailer: Angela Zadra   Dauer: 28 min